Hast du schon immer davon geträumt, deinen eigenen Comic zu zeichnen? Comics bieten viel Raum für Kreativität und indem du sie zeichnet, kannst du deine eigenen Welt erschaffen! Aller Anfang ist jedoch schwer und selbst als erfahrener Zeichner ist das Comic zeichnen eine ganz neue Disziplin, an die man sich erst gewöhnen muss. Im Folgenden Artikel erhältst du einige Tipps, wie dir der Start gelingt.

Das Wichtigste bei jeder neuen Fähigkeit, die man erlernen möchte, ist genügend Übung. Zeichne so viel und so oft es geht, denn nur so kannst du deine Fähigkeiten weiterentwickeln. Gib nicht auf, wenn die Comics anfangs nicht deinen Erwartungen entsprechen! Oftmals liegt es nicht an mangelndem Talent, sonder einfach daran, dass man noch nicht genug Erfahrung gesammelt hat. Wenn du regelmäßig zeichnest, wirst du schon bald Erfolge sehen.

Zeichne andere Comics nach

Andere Comics abzuzeichnen, kann sehr hilfreich sein, um dein Auge zu schulen. Am besten du zeichnest einen Comic deiner Wahl freihändig ab. Dies gibt dir ein Gefühl vom Zeichnen und macht dich auch mit verschiedenen Zeichenstilen vertraut. Am Besten du kopierst Comics von vielen verschiedenen Künstlern, um einen Überblick zu erhalten und dir vielleicht einige Techniken abzuschauen. So lernst du auch, wie ein richtiger Künstler zu denken.Finde außerdem bestimmte Übungen, die du, wenn möglich, täglich wiederholen kannst. Darüber hinaus hilft es, Dinge aus deiner realen Umwelt zu vereinfachen und in einen Cartoon zu verwandeln. Wenn du diese Fähigkeit beherrschst, kannst du so gut wie alles zeichnen. Das ist erstmal etwas anspruchsvoll, aber damit lernst du eine wichtige Fähigkeit, die jeder wahre Künstler beherrschen sollte. Auch hier gilt, je mehr Übung, desto besser.

Informieren und Kritik einholen

Es kann sehr hilfreich sein, passende Lektüren zum Thema zu lesen. Vor allem Bücher über die Struktur und Anatomie von Menschen können deine Fähigkeiten verbessern. Vermeide es, Bücher zu lesen, die dir nur den Stil des jeweiligen Autos beibringen. Auch beim Comiczeichnen ist es wichtig, seinen eigenen Stil zu finden. Viele Bücher bieten außerdem gute Übungen, falls du selbst keine Einfälle hast.

Nachdem du dein Wissen zum Thema erweitert hat, kannst du mit deinem ersten eigenen Comic starten oder zumindest einige eigene Seiten entwerfen. Diese kannst du dann Freunden oder Verwandten zeigen, die sich mit Kunst auskennen und dir ihr Feedback anhören. Es gibt auch im Internet Seiten, wo du deine Kunst hochladen kannst und dir die Kritik von anderen Künstlern einholen kannst. Dies ist perfekt, um als Zeichner zu wachsen!